Autor: David Potter
ISBN-13: 9780199392537
Einband: Ebook
Seiten: 272
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Theodora
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.
Contents

List of Maps
List of Illustrations
Acknowledgments

Introduction
1. Constantinople
2. Telling Nasty Stories
3. Sex and the Stage
4. Factions and Networks
5. Patrician
6. The Succession
7. Augusta: The First Five Years
8. Revolution
9. War and Religion
10. Plots and Plague
11. Last Years
12. Legacy

Dramatis Personae
Timeline
Abbreviations
Bibliography
Notes
Two of the most famous mosaics from the ancient world, in the church of San Vitale in Ravenna, depict the sixth-century emperor Justinian and, on the wall facing him, his wife, Theodora (497-548). This majestic portrait gives no inkling of Theodora's very humble beginnings or her improbable rise to fame and power. Raised in a family of circus performers near Constantinople's Hippodrome, she abandoned a successful acting career in her late teens to follow a lover whom she was legally forbidden to marry. When he left her, she was a single mother who built a new life for herself as a secret agent, in which role she met the heir to the throne. To the shock of the ruling elite, the two were married, and when Justinian assumed power in 527, they ruled the Eastern Roman Empire together.
Their reign was the most celebrated in Byzantine history, bringing wealth, prestige, and even Rome itself back to the Empire. Theodora was one of the dominant political figures of her era, helping shape imperial foreign and domestic policy and twice saving her husband from threatened deposition. She played a central role trying to solve the religious disputes of her era and proactively assisted women who were being trafficked. An extraordinarily able politician, she excited admiration and hatred from those around her. Enemies wrote extensively and imaginatively about her presumed early career as a prostitute, while supporters elevated her, quite literally, to sainthood.

Theodora's is a tale of a woman of exceptional talent who overcame immense obstacles to achieve incredible power, which she exercised without ever forgetting where she had come from. In Theodora: Actress, Empress, Saint, David Potter penetrates the highly biased accounts of her found in the writings of her contemporaries and takes advantage of the latest research on early Byzantium to craft a modern, well-rounded, and engaging narrative of Theodora's life. This fascinating portrait will intrigue all readers with an interest in ancient and women's history.
Autor: David Potter
David Potter is Francis W. Kelsey Collegiate Professor of Greek and Roman History and Arthur F. Thurnau Professor of Greek and Latin at the University of Michigan. His books include Constantine the Emperor, The Victor's Crown, Emperors of Rome, and Ancient Rome: A New History.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: David Potter
ISBN-13 :: 9780199392537
ISBN: 0199392536
Verlag: Oxford University Press
Größe: 6329 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 272
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook, 25 illus.

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Mehr zum Thema