Autor: Timothy Snyder
ISBN-13: 9780199392599
Einband: Ebook
Seiten: 352
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Stalin and Europe
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Stalin and Europe

Imitation and Domination, 1928-1953
 Ebook
Sofort lieferbar
Contributors
Introduction: Soviet History and European History, Timothy Snyder
1. The Gulag and Police Colonization in the Soviet Union, Lynne Viola
2. The Sino-Kazakh Border and the Kazakh Famine, Sarah Cameron
3. Stalin, Espionage, and Counter-Espionage, Hiroaki Kuromiya and Andrzej Peplonski
4. The Polish Underground under Soviet Occupation, 1939-1941, Rafal Wnuk
5. Soviet Economic Policy in Annexed Eastern Poland, 1939-1941, Marek Wierzbicki
6. Lviv under Soviet Rule, 1939-1941, Christoph Mick
7. German Economic Plans for the Soviet Union, 1941-1944, Alex J. Kay
8. The Holocaust in Ukraine, Dieter Pohl
9. Belarusian Partisans and German Reprisals, Timm Richter
10. Stalin's Wartime Vision of the Peace, 1939-1945, Geoffrey Roberts
11. The Consolidation of a Communist Bloc in Eastern Europe, 1941-1948, Mark Kramer
13. The Tito-Stalin Split and the Reconsolidation of the Bloc, 1948-1953, Mark Kramer
Index
The Soviet Union was the largest state in the twentieth-century world, but its repressive power and terrible ambition were most clearly on display in Europe. Under the leadership of Joseph Stalin, the Soviet Union transformed itself and then all of the European countries with which it came into contact. This volume considers each aspect of the encounter of Stalin with Europe: the attempt to create a kind of European state by accelerating the European model of industrial development in the USSR; mass murder in anticipation of a war against European powers; the actual contact with Europe's greatest power, Nazi Germany, first as ally and then as enemy; four years of war fought chiefly on Soviet territory and bringing untold millions of deaths, including much of the Holocaust; and finally the reestablishment of the Soviet system, not just in prewar territory of the USSR, but in Western Ukraine, Western Belarus, the Baltic States, Poland, Czechoslovakia, Romania, Hungary, Bulgaria, and East Germany.
Editiert von: Timothy Snyder, Ray Brandon
Timothy Snyder is the Bird White Housum Professor of History at Yale University, specializing in the history of central and eastern Europe. He is the author of numerous books, including Bloodlands: Europe Between Hitler and Stalin.
Ray Brandon is a freelance translator, historian, and researcher based in Berlin. He is the co-editor of The Shoah in Ukraine: History, Testimony, Memorialization.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Timothy Snyder
ISBN-13 :: 9780199392599
ISBN: 0199392595
Verlag: Oxford University Press
Größe: 1419 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 352
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook, 2 maps

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Mehr zum Thema