Autor: C. Jones
ISBN-13: 9780230273894
Einband: eBook
Seiten: 212
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen
Charles Dickens, A Tale of Two Cities and the French Revolution
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Charles Dickens, A Tale of Two Cities and the French Revolution

Palgrave Studies in Nineteenth-Century Writing and Culture Progress in Mathematics
 eBook
Sofort lieferbar
List of Illustrations Acknowledgements Notes on Contributors List of Abbreviations Introduction: A Tale of Two Cities in Context; C.Jones, J.McDonagh & J.Mee The New Philosophy: The Substance and the Shadow in A Tale of Two Cities ; M.Philp The Redemptive Powers of Violence? Carlyle, Marx and Dickens; G.Stedman Jones A Genealogy of Dr Manette; K.Baker From the Old Bailey to Revolutionary France: The Trials of Charles Darnay; S.Ledger Face Value in A Tale of Two Cities ; K.Elliot Counting on: A Tale of Two Cities ; J.Bowen Mimi and the Matinée Idol: Martin-Harvey, Sydney Carton, and the Staging of A Tale of Two Cities , 1860-1939; J.Marsh Sanguine Mirages, Cinematic Dreams: Things Seen and Things Imagined in the 1917 Fox Feature Film A Tale of Two Cities ; J.Buchanan with A.Newhouse Two Cities, Two Films; C.Barr Afterword; M.Wood Bibliography Index
A Tale of Two Cities has always been one of Dickens's most popular texts. Using a variety of disciplinary approaches, this new collection of essays examines the origins of Dickens vision of the French Revolution, the literary power of the text itself, and its enduring place in British culture through stage and screen adaptations.
Editiert von: C. Jones, J. McDonagh, J. Mee
KEITH BAKER is J. E. Wallace Sterling Professor in Humanities at Stanford University, USACHARLES BARR is Emeritus Professor of Film and Television at the University of East Anglia, UK
JOHN BOWEN is Professor of Nineteenth-Century Literature at the University of York, UK
JUDITH BUCHANAN is Senior Lecturer in Film Studies at the University of York, UK
KAMILLA ELLIOTT is Senior Lecturer in English Literature at Lancaster University, UK
SALLY LEDGER is Professor of Nineteenth-Century Literature at Birkbeck College, University of London, UK
JOSS MARSH is Professor of Victorian Studies at Indiana University, USA
ALEX NEWHOUSE is researching a Ph.D. at the University of York, UK
MARK PHILP is a University Lecturer in Politics and Tutorial Fellow at Oriel College, Oxford, UK
GARETH STEDMAN JONES is Professor of Political Science at the University of Cambridge, UK
MICHAEL WOOD is Charles Barnwell Straut Class of 1923 Professor of English and Comparative Literature at Princeton University, USA

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: C. Jones
ISBN-13 :: 9780230273894
ISBN: 0230273890
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 1416 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 212
Sprache: Englisch
Auflage 2009
Sonstiges: Ebook, 7 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.