Autor: N. Athanassoulis
ISBN-13: 9780230273931
Einband: eBook
Seiten: 210
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen
Philosophical Reflections on Medical Ethics
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.
Introduction; N.Athanassoulis Belief, Disability and the Non-Identity Problem; H.Lillehammer 'Designer Babies', Instrumentalisation and the Child's Right to an Open Future; S.Wilkinson Why There is no Right to Know One's Genetic Origins; H.Draper Compromise and Moral Complicity in the Embryonic Stem Cell Debate; K.Devolder & J.Harris Towards a Natural Law Critique of Genetic Engineering; D.S. Oderberg Autonomy Inducements and Organ Sales; J.S.Taylor The Role of Conscience in Medical Ethics; P.Benn The Treatment that Leaves Something to Luck; N.Athanassoulis Active and Passive Euthanasia; R.Frey Index
This book provides a collection of original essays on cutting-edge topics in medical ethics research. Leading philosophers give in-depth accounts of issues as diverse as embryo pre-selection, the role of autonomy in organ transplant markets, conscientious objection in the health care professions and neonatal euthanasia. Provocative and original, the contributions to this volume will be of interest to academic, students and health care professionals alike.
Editiert von: N. Athanassoulis
PIERS BENN Lecturer in Medical Ethics and Law, Imperial College, UK
KATRIEN DEVOLDER is a postdoctoral research fellow of the Research Foundation Flanders and is based at the Bioethics Institute Ghent at Ghent University, Belgium
HEATHER DRAPER is Reader in Biomedical Ethics, Centre for Biomedical Ethics, Primary Care Clinical Sciences University of Birmingham, UK
RAY FREY Professor of Philosophy, Bowling Green University, USA
JOHN HARRIS Sir David Alliance Professor of Bioethics, School of Law, University of Manchester, UK
HALLVARD LILLEHAMMER Fellow of King's College, Lecturer in Philosophy, Cambridge University, UK
DAVID S. ODERBERG Professor of Philosophy, University of Reading, UK
JAMES STACEY TAYLOR Associate Professor of Philosophy at The College of New Jersey USA
STEPHEN WILKINSON Senior Lecturer in Ethics and Philosophy, Keele University, UK

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: N. Athanassoulis
ISBN-13 :: 9780230273931
ISBN: 0230273939
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 3447 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 210
Sprache: Englisch
Auflage 2005
Sonstiges: Ebook, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.