Autor: Dominik Ohrem
ISBN-13: 9781349934379
Einband: eBook
Seiten: 325
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen
Beyond the Human-Animal Divide
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Beyond the Human-Animal Divide

Palgrave Studies in Animals and Literature
Creaturely Lives in Literature and Culture
 eBook
Sofort lieferbar
.- Animating Creaturely Life.- Earth Ethics and Creaturely Cohabitation.- An Address from Elsewhere: Vulnerability, Relationality, and Conceptions of Creaturely Embodiment.- "Creature Comforts": Crafting a Common Language Across the Species Divide.- Cuts: The Rhythms of 'Healing-with' Companion Animals.- A Dog's Death: Art as a Work of Mourning.- Playing Like a Loser.- Storying Creaturely Life.-  The Collaborative Craft of Creaturely Writing.- Animals as Signifiers: Re-Reading Michel Foucault's The Order of Things as a Genealogical Working Tool for the Historical Human-Animal Studies.-  Reading Seeing: Literary Form, Affect, and the Creaturely Potential of Focalization.- Creaturely Apotheosis: Posthumanist Vulnerability in Hans Henny Jahnn's Perrudja.- 'the impulse towards silence': Creaturely Expressivity in Beckett and Coetzee.- Fearful Symmetries: Pirandello's Tiger and the Resistance to Metaphor.
This volume explores the potential of the concept of the creaturely for thinking and writing beyond the idea of a clear-cut human-animal divide, presenting innovative perspectives and narratives for an age which increasingly confronts us with the profound ecological, ethical and political challenges of a multispecies world. The text explores written work such as Samuel Beckett's Worstward Ho and Michel Foucault's The Order of Things, video media such as the film "Creature Comforts" and the video game Into the Dead, and photography. With chapters written by an international group of philosophers, literary and cultural studies scholars, historians and others, the volume brings together established experts and forward-thinking early career scholars to provide an interdisciplinary engagement with ways of thinking and writing the creaturely to establish a postanthropocentric sense of human-animal relationality.
Editiert von: Dominik Ohrem, Roman Bartosch
Dominik Ohrem is Lecturer in the  Anglo-American Department of the School of History at the University of Cologne, Germany.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Dominik Ohrem
ISBN-13 :: 9781349934379
ISBN: 1349934372
Verlag: Palgrave Macmillan
Größe: 3837 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 325
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook, 6 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.