Autor: Mary Mcauliffe
ISBN-13: 9781442253339
Einband: Ebook
Seiten: 344
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
When Paris Sizzled
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

When Paris Sizzled

Rowman & Littlefield Publishers
The 1920s Paris of Hemingway, Chanel, Cocteau, Cole Porter, Josephine Baker, and Their Friends
 Ebook
Sofort lieferbar
List of Illustrations
Acknowledgments
Map of Paris, 1918-1929
Introduction
Chapter 1 Out of Darkness (1918)
Chapter 2 Going Forward (1918-1919)
Chapter 3 Versailles and Victory (1919)
Chapter 4 Making Way for the New (1919-1920)
Chapter 5 Les Années Folles (1920)
Chapter 6 Weddings, Break-ups, and Other Affairs (1921)
Chapter 7 The Lost Generation (1922)
Chapter 8 A Death in Paris (1923)
Chapter 9 Americans in Paris (1924)
Chapter 10 You've Come A Long Way From St. Louis (1925)
Chapter 11 All That Jazz (1926)
Chapter 12 Sophisticated Lady (1927)
Chapter 13 Cocktails, Darling? (1928)
Chapter 14 The Bubble Bursts (1929)
Notes
Bibliography
Index
About the Author
When Paris Sizzled vividly portrays the City of Light during the fabulous 1920s, les Années folles, when Parisians emerged from the horrors of war to find that a new world greeted them-one that reverberated with the hard metallic clang of the assembly line, the roar of automobiles, and the beat of jazz. Mary McAuliffe traces a decade that saw seismic change on almost every front, from art and architecture to music, literature, fashion, entertainment, transportation, and, most notably, behavior. The epicenter of all this creativity, as well as of the era's good times, was Montparnasse, where impoverished artists and writers found colleagues and cafés, and tourists discovered the Paris of their dreams. Major figures on the Paris scene-such as Gertrude Stein, Jean Cocteau, Picasso, Stravinsky, Diaghilev, and Proust-continued to hold sway, while others now came to prominence-including Ernest Hemingway, Coco Chanel, Cole Porter, and Josephine Baker, as well as André Citroën, Le Corbusier, Man Ray, Sylvia Beach, James Joyce, and the irrepressible Kiki of Montparnasse.
Paris of the 1920s unquestionably sizzled. Yet rather than being a decade of unmitigated bliss,
les Années folles also saw an undercurrent of despair as well as the rise of ruthless organizations of the extreme right, aimed at annihilating whatever threatened tradition and order-a struggle that would escalate in the years ahead. Through rich illustrations and evocative narrative, Mary McAuliffe brings this vibrant era to life.

Autor: Mary Mcauliffe
By Mary McAuliffe

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Mary Mcauliffe
ISBN-13 :: 9781442253339
ISBN: 1442253339
Verlag: Rowman & Littlefield Publishers
Größe: 26843 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 344
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.