Autor: Christopher D. Johnson
ISBN-13: 9781611490411
Einband: Ebook
Seiten: 384
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
New Contexts for Eighteenth-Century British Fiction
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

New Contexts for Eighteenth-Century British Fiction

University of Delaware Press
'Hearts Resolved and Hands Prepared'
 Ebook
Sofort lieferbar
1 Introduction2 The "Super" Jerry C. Beasley3 Tobias Smollet: The Life of an Author4 Elizabeth Singer Rowe: Lifestyle as Legacy5 The Headwaters of Ooziness (Richardson the Polemicist)6 Cleland's Gospel of "Extasy"7 Transcultural Adoption in the Eighteenth-Century Transatlantic Novel: Questioning National Identities in Charlotte Lennox's Euphemia8 Jane Baker's Exilius: Politics, Women, Narration, and the Public9 Eliza Haywood's Love in ExcessI and the Personal Politics of Collectivity10 A Brief Note on Haywood Scholarship: Or, The Fatal Enquiry into the Timely Discovery and Fruitful Enquiry into the Fatal Fondness of Contemporary Scholars for Eliza Haywood11 Revising the Scottish Plot in Tobias Smollet's Roderick Random12 Rescuing Narcissa: Montrous Vision, Immagination, and Redemption in Roderick Random13 Smollett, the Picaresquem and Two Medical Satires14 The Publication and Revision of Smollet's Continuation of the Complete History of Englans, 1760-6115 Appendix: A Descriptive Bibliography with Collation of Varient Readings for the Life-Time Editions of Smollet's Continuation16 Select Bibliography of Works by Jerry C. Beasley17 Contributors18 Index
New Contexts for Eighteenth-Century British Fiction is a collection of thirteen essays honoring Professor Jerry C. Beasley, who retired from the University of Delaware in 2005. The essays, written by friends, collaborators and former students, reflect the scholarly interests that defined Professor Beasley's career and point to new directions of critical inquiry. The initial essays, which discuss Tobias Smollett, Elizabeth Singer Rowe, and Samuel Richardson, suggest new directions in biographical writing, including the intriguing discourse of 'life writing' explored by Paula Backscheider. Subsequent essays enrich understandings of eighteenth-century fiction by examining lesser-known works by Jane Barker, Eliza Haywood, and Charlotte Lennox. Many of the essays, especially those that focus on Smollett, use political pamphlets, material artifacts, and urban legends to place familiar novels in new contexts. The collection's final essay demonstrates the vital importance of bibliographic study.
Autor: Christopher D. Johnson
By Christopher D. Johnson - Contributions by Paula R. Backscheider; O M Brack Jr.; Leslie A. Chilton; Robert A....

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Christopher D. Johnson
ISBN-13 :: 9781611490411
ISBN: 1611490413
Verlag: University of Delaware Press
Größe: 712 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 384
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook, 229x152x mm

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.