Autor: Alistair Rolls
ISBN-13: 9781787071575
Einband: EPUB
Seiten: 0
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Unbridling the Western Film Auteur
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Unbridling the Western Film Auteur

Peter Lang Ltd, International Academic Publishers
Contemporary, Transnational and Intertextual Explorations
 EPUB
Sofort lieferbar
CONTENTS: Emma Hamilton/Alistair Rolls: Editors on Auteurs: Thoughts on Auteurism from the Frontier - Alex Davis: The Star Auteur: Jimmy Stewart Out West - Tom Ue: Pastiche, Genre and Violence in Quentin Tarantino's Inglourious Basterds - Emma Hamilton: «Probably a White Fella»: Rolf de Heer, The Tracker and the Limits of Auteurism - Matthew Carter: The Post-apocalyptic Frontier: Reappropriating Western Violence for Feminism in Mad Max: Fury Road - Marek Paryz: Narrative (Il)Logic and the Problem of Character Motivation in Sergio Corbucci's Revenge Westerns - Lee Broughton: Adaptation, Transculturation and the Western Auteur: Louis L'Amour, Peter Collinson and The Man Called Noon - Maria Ioni¿a: Auteurism versus Genre in the Romanian New Wave: Radu Jude's Interpretation of Western Tropes in Aferim! - Alistair Rolls/Emma Hamilton/Clara Sitbon: Auteur is French for Author, too: Translating Other Afterthoughts Inspired by King Vidor's Duel in the Sun into French Literature - Joyleen Christensen: «East meets West meets East again»: The Good, The Bad, The Weird and the Transnational Dialogue of Auteurs - Omar Ahmed: The Indian Western: Revisiting Sholay and the Dacoit Film as Transnational Exegesis.
According to Jim Kitses (1969), the Western originally offered American directors a rich canvas to express a singular authorial vision of the American past and its significance. The Western's recognizable conventions and symbols, rich filmic heritage, and connections to pulp fiction created a widely spoken «language» for self-expression and supplemented each filmmaker's power to express their vision of American society. This volume seeks to re-examine the significance of auteur theory for the Western by analysing the auteur director «unbridled» by traditional definitions or national contexts.
Editiert von: Alistair Rolls, Emma Hamilton
Emma Hamilton is a Lecturer in History in the English Language and Foundation Studies Centre at the University of Newcastle, Australia. Her first monograph, Masculinities in American Western Films: A Hyper-Linear History, was published in 2016. Her research interests include representation studies, especially film and history; gender, sexuality, age and race across time and place; and modern American and Australian histories.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Alistair Rolls
ISBN-13 :: 9781787071575
ISBN: 178707157X
Verlag: Peter Lang
Größe: 1371 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Sprache: Englisch
Auflage 18001, 1. Auflage
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.