Autor: Jeannette Prochnow
ISBN-13: 9783110507201
Einband: Ebook
Seiten: 312
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 0 - No protection
Systemvoraussetzungen
Erinnern als Interaktion
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Erinnern als Interaktion

20, Qualitative Soziologie
Die Gemeinschaft ostdeutscher Trassenerbauer im Transformationsprozess
 Ebook
Sofort lieferbar
Seit dem Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren interessierten sich eine Vielzahl sozialwissenschaftlicher Studien für erinnernde Erzählungen über den Sozialismus. Im Zuge dessen erlangten Neologismen wie "(N-)Ostalgie" und erprobte Konzepte wie "Erinnerungsgemeinschaft" bemerkenswerte Popularität. Dieses Buch plädiert für eine Relativierung des narratologischen Trends in der Erinnerungs- und Biographieforschung zugunsten der Profilierung eines interaktionistischen Konzepts von Erinnerung. Am Beispiel der Gemeinschaft ehemaliger DDR-Pipelinearbeiter in der Sowjetunion zeigt diese Ethnographie, dass die Idee der Eigenkraft der Erinnerung einen unzureichenden Erklärungsansatz bietet, um Vergemeinschaftungsprozesse in Umbruchsituationen zu erklären. Vielmehr stellt die geteilte Vergangenheit für die Pipelinearbeiter sogar ein Problem dar, zu dessen Lösung sie seit den 1990er Jahren unterschiedlichste kommunikative Kompetenzen und Ressourcen aktivierten.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Jeannette Prochnow
ISBN-13 :: 9783110507201
ISBN: 311050720X
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Größe: 24495 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 0 - No protection
eBook Typ: PDF
Seiten: 312
Sprache: Deutsch
Auflage 16001, 1. Auflage
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.