Autor: Gábor Hofer-Szabó
ISBN-13: 9783319554860
Einband: eBook
Seiten: 242
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen
Making it Formally Explicit
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Making it Formally Explicit

6, European Studies in Philosophy of Science
Probability, Causality and Indeterminism
 eBook
Sofort lieferbar
Part I. Probability and chance-credence norms.- Chapter 1. Can Bayesian agents always be rational? A principled analysis of consistency of an Abstract Principal Principle (Miklós Rédei and Zalán Gyenis).- Chapter 2. Does the Principal Principle imply the Principle of Indifference? (Balázs Gyenis and Leszek Wronski).- Chapter 3. A Mathematical Approach to Lewis' Principal Principle - An Analysis through Examples (Gergei Bana).- Chapter 4. Three methods for solving the problem of inconsistent marginals in data integration (Christian Wallmann and Jon Williamson).- Part II. Structures for quantum experiments.- Chapter 5. Separate common causes and EPR correlations - an ``almost no-go'' result (Tomasz Placek, Leszek Wronski and Michal Tomasz Godziszewski).- Chapter 6. On quantum nonlocal correlations and probability spaces used to model them (Márton Gömöri and Tomasz Placek).- Chapter 7. Reichenbachian common cause systems of size 3 in general probability theories (Yuichiro Kitajima).- Chapter 8. Two Sources of Non-locality in Quantum Mechanics? (Iñaki San Pedro).- Part III. Indeterminism, Undecidability, and Macrostates.- Chapter 9. On the semantics of spacetime theories (László E. Szabó).- Chapter 10. Indeterminism, Gravitation, and Spacetime Theory (Samuel C. Fletcher).- Chapter 11. Extendible maximal globally hyperbolic spacetimes in classical general relativity: a philosophical survey (Juliusz Doboszewski).- Chapter 12. On the emergence of macrostates (Márton Gömöri, Balázs Gyenis, Gábor Hofer-Szabó).- Chapter 13. Experimental Logics as a Model of Development of Deductive Science and Computational Properties of Undecidable Sentences (Michal Tomasz Godziszewski)
This book collects research papers on the philosophical foundations of probability, causality, spacetime and quantum theory. The papers are related to talks presented in six subsequent workshops organized by The Budapest-Kraków Research Group on Probability, Causality and Determinism.
Editiert von: Gábor Hofer-Szabó, Leszek Wronski
Gábor Hofer-Szabó is a Senior Research Fellow in the Institute of Philosophy, Research Center for the Humanities at the Hungarian Academy of Sciences. His main fields of research are foundations of quantum mechanics, interpretations of probability and probabilistic causality.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Gábor Hofer-Szabó
ISBN-13 :: 9783319554860
ISBN: 3319554867
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 2582 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 242
Sprache: Englisch
Auflage 17001, 1st ed. 2017
Sonstiges: Ebook, 15 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.