Autor: Janette Friedrich
ISBN-13: 9783319580838
Einband: eBook
Seiten: 204
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen
Karl Bühlers Krise der Psychologie
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Karl Bühlers Krise der Psychologie

26, Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis
Positionen, Bezüge und Kontroversen im Wien der 1920er/30er Jahre
 eBook
Sofort lieferbar
Chapter 1. Editorial.- Part I. Historisches.- Chapter 2. Der Neubeginn der Wiener Philosophie im Jahre 1922. Die Berufungen von Schlick, Bühler und Reininger (Dahms).- Chapter 3. Untersuchungen zum Film am Psychologischen Institut der Universität Wien in den 1930er Jahren und ein druckreifes Buch, das nicht mehr erschien (Czwik).- Chapter 4. «Bücher sind schon ausgemustert und eingepackt - eine Viechsarbeit!» NS-Provenienzforschung zur Bibliothek Karl und Charlotte Bühlers (Stumpf).- Part II. Positionsbestimmungen.- Chapter 5. Der Ausgangsgegenstand der Psychologie. Bühler und die Schule Brentanos (Fréchette).- Chapter 6. Das «Medium» in Krisenzeiten: Heider, Bühler, Brunswik (Wieser).- Chapter 7. Bühlers neues Programm der Lebenspsychologie (Friedrich).- Chapter 8. Wahrnehmung und Ästhetik bei Bühler. The Road not Taken? (Leder).- Part III. Essays.- Chapter 9. Der andere Bühler: Phänomenologie der Wahrnehmung und des Denkens (Eschbach).- Chapter 10. Gerhard Benetka und Thomas Slunecko: Zwischen Natur- und Geisteswissenschaft: Karl Bühlers Grundlegung der Psychologie.
Im Mittelpunkt des Bandes steht Karl Bühlers 1927 veröffentlichte Schrift zur "Krise der Psychologie". Bühler setzt sich darin mit den verschiedenen Ansätzen zur Erforschung psychologischer Phänomene auseinander. Seine Analyse der sich seit Ende des 19. Jahrhunderts als eigenständige Disziplin konstituierenden Psychologie nehmen die Autoren zum Ausgangspunkt, um die "Positionen, Bezüge und Kontroversen im Wien der 1920er/30er Jahre" zu beleuchten. Dabei stellen sie bisher wenig beachtete theoretische Positionen Karl Bühlers vor und präsentieren neue historische Fakten zu seiner Schaffenszeit an der Wiener Universität.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Janette Friedrich
ISBN-13 :: 9783319580838
ISBN: 3319580833
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 3071 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 204
Sprache: Deutsch
Auflage 17001, 1. Aufl. 2018
Sonstiges: Ebook, 18 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.