Autor: Hakan Günday
ISBN-13: 9783442753970
Einband: Buch
Seiten: 416
Gewicht: 664 g
Format: 222x146x40 mm
Sprache: Deutsch
99
Eine Hymne auf die Literatur und die Liebe
Dies ist die Geschichte der elfjährigen Derdâ, Schülerin auf einem ostanatolischen Internat, in dem eines Nachts ein Mädchen ums Leben kommt. Dies ist die Geschichte des elfjährigen Friedhofsjungen Derda, der in einer Behausung an der Istanbuler Friedhofsmauer lebt und den Tod seiner Mutter geheimhalten muss.

Dies ist die Geschichte von Derdâ, die mit dem Anführer eines islamistischen Ordens verheiratet und nach London geschickt wird. Die zum Opfer männlicher Fantasien wird. Und die nur überlebt, weil sie sich die ihr fremde Sprache aneignet, während ihr alles andere genommen wird. Und von Derda, der sich mit Sechzehn mit dem Verkauf von Raubkopien an Straßenbuchhändler über Wasser hält. Und der ein glühender Verehrer eines türkischen Kultautors wird.

Es ist die Geschichte zweier Menschen, deren Wege sich über die Literatur immer wieder kreuzen - und am Ende auch eine ganz besondere, weil außergewöhnliche Liebesgeschichte.
Autor: Hakan Günday
ワbersetzung von: Sabine Adatepe
Hakan Günday, geboren 1976, studierte Französisch in der Türkei und in Brüssel, anschließend Politikwissenschaften in Ankara. Diplomatensohn, Bestsellerautor, Drehbuchautor, Provokateur, Enfant terrible der jungen türkischen Literatur. Seine Romane sind gleichermaßen Bestseller wie Kultbücher. Seine vielen Fans feiern ihn für seine politischen Kolumnen, seine öffentlichen Debatten und dafür, dass alles, was er tut, aus dem Rahmen fällt.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Hakan Günday
ISBN-13 :: 9783442753970
ISBN: 344275397X
Erscheinungsjahr: 10.03.2014
Verlag: Btb
Gewicht: 664g
Seiten: 416
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 222x146x40 mm