Autor: Christian Begemann
ISBN-13: 9783476025456
Einband: Book
Seiten: 397
Gewicht: 829 g
Format: 246x172x30 mm
Sprache: Deutsch
Zum 150. Todestag Stifters (Januar 2018)
I. Stifters Leben im historischen Kontext.- II. Werke.- III. Poetik und Ästhetik.- IV. Wissenshorizonte.- V. Problemfelder.- VI. Rezeption und Wirkung.- VII. Schreiben, Publikation, Edition.- Anhang
Wie kaum ein anderer Autor des Realismus ist Adalbert Stifter in den letzten 25 Jahren grundlegenden Umdeutungen unterzogen worden. Zu seinem 150. Todestag bietet das Stifter-Handbuch nicht nur einen Überblick über sein Werk, dessen Entstehung und Rezeption sowie die verschiedenen Ansätze der literaturwissenschaftlichen Forschung, sondern setzt auch neue Akzente. Stifters Erzählungen, Romane und Aufsätze werden zum einen unter philologischen Gesichtspunkten und mit Blick auf neueste Forschungsergebnisse detailliert dargestellt, zum anderen in ihre poetologischen und ästhetischen Horizonte eingeordnet. Ausführlich untersucht werden die für Stifter maßgeblichen wissensgeschichtlichen Kontexte (wie etwa Botanik, Geologie, Meteorologie, Ökonomie, Pädagogik), bevor das Werk abschließend über bestimmte Problemfelder erschlossen wird (Ordnung, Wiederholung, Ritual, Dinge, Genealogie, Erbe u.a.).
Editiert von: Christian Begemann, Davide Guiriato
Christian Begemann ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München.Davide Giuriato ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Zürich.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Christian Begemann
ISBN-13 :: 9783476025456
ISBN: 3476025454
Erscheinungsjahr: 08.09.2017
Verlag: Metzler Verlag, J.B.
Gewicht: 829g
Seiten: 397
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 246x172x30 mm, 8 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie