Autor: Andrew Miller
ISBN-13: 9783552049840
Einband: Buch
Seiten: 293
Gewicht: 435 g
Format: 213x134x29 mm
Sprache: Deutsch

Eine kleine Geschichte, die meist von der Liebe handelt

Originaltitel:Casanova
 Buch
Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
"Ende September 1763 machte ich die Bekanntschaft der Charpillon, und von jenem Tag an begann ich zu sterben." Alt und hinfällig geworden, erinnert sich Casanova an eine junge Frau, der er so verfallen war, dass er, als sie ihn verschmähte, in die Themse gehen wollte. Andrew Miller schildert in seinem Roman eine mögliche Episode aus dem Leben Casanovas und enttarnt zugleich die Liebe im ausgehenden 18. Jahrhundert als ein frivoles Gesellschaftsspiel und als einen Kampf bis aufs Messer.
Auf Schloß Dux in Böhmen erinnert sich der alte, hinfällig gewordene Verführer Casanova an eine Frau, der er einst so verfallen war, daß er, die Taschen mit Schrot beschwert, in die Themse gehen wollte. Mit dieser Episode der unglücklichen Liebe Casanovas zur erst achtzehnjährigen Marie Charpillon inszeniert Andrew Miller auf brilliante Weise ein Stück 18. Jahrhundert. Korruptheit und Unschuld, hitzige und eiskalte Leidenschaft, historische Detailtreue und moderne Distanz - die Anziehungskraft der Gegensätze drückt sich in Millers Stil aus, der elegant die Balance hält zwischen gewagten Metaphern und schnörkelloser Rede, derben oder grotesken Szenerien und poetischen, betörend schönen und manchmal fast zu Tränen rührenden Bildern.
Auf Schloss Dux in Böhmen erinnert sich der alte, hinfällig gewordene Verführer Casanova an eine Frau, der er einst so verfallen war, dass er, die Taschen mit Schrot beschwert, in die Themse gehen wollte. Mit dieser Episode der unglücklichen Liebe Casanovas zur erst achtzehnjährigen Marie Charpillon inszeniert Andrew Miller auf brillante Weise ein Stück 18. Jahrhundert. Korruption und Unschuld, hitzige und eiskalte Leidenschaft, historische Detailtreue und moderne Distanz - die Anziehungskraft der Gegensätze drückt sich in Millers Stil aus, der elegant die Balance hält zwischen gewagten Metaphern und schnörkelloser Rede, derben oder grotesken Szenerien und poetischen, betörend schönen und manchmal fast zu Tränen rührenden Bildern.
ワbersetzung von: Nikolaus Stingl
Autor: Andrew Miller
A. D. Miller, Jahrgang 1974, studierte Literatur in Cambridge und Princeton. Er arbeitete für The Economist und war von 2004 - 2007 dessen Moskau-Korrespondent. Miller lebt mit seiner Familie in London.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Andrew Miller
ISBN-13 :: 9783552049840
ISBN: 3552049843
Erscheinungsjahr: 21.08.2000
Verlag: Zsolnay-Verlag
Gewicht: 435g
Seiten: 293
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 213x134x29 mm