Inklusion gestalten - Aufgaben und Anforderungen an die Kita-Leitung

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783556065259
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
26.05.2014
Seiten:
216
Autor:
Carmen Dorrance
Gewicht:
277 g
Format:
211x149x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Inklusion gestalten
Aufgaben und Anforderungen an die Kita-Leitung

Inklusion im Kita-Alltag - Ein Thema, das alle angeht! Aus den Forderungen der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) ergeben sich komplexe Anforderungen an alle Kitas, deren Leitungskräfte, die unverzichtbaren, multiprofessionellen Teams, die Eltern und auch an die Kinder in den Einrichtungen.

Auf der Basis von eigenen berufspraktischen Erfahrungen in Verbindung mit dem theoretischen Fachwissen des Studium greifen die Autorinnen und Autoren grundlegende Aspekte der inklusiven Erziehung in Kitas auf. Es entsteht ein differenziertes Bild der Herausforderungen, die es zu meistern gilt, um dem inklusiven Anspruch in Bezug auf Betreuung, Erziehung und Bildung genügen zu können. Anhand der Best-Practice-Beispiele inklusiver und integrativer Bildung in Kitas gelingt ein Transfer der fachwissenschaftlichen Debatten in jeden Kita-Alltag.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Aktueller Stand integrativer/inklusiver Kitas in Deutschland
Inklusion als Merkmal einer Einrichtung
Inklusion in der Erzieher/innenausbildung
Best-Practice-Beispiele inklusiver und integrativer Bildung in Kitas
Herausgeberin: Prof. Dr. Carmen Dorrance, Professorin für Integrations- und Inklusionspädagogik an der Hochschule Fulda

Empfohlen für: Kita-Leitungskräfte, Träger von Kindertageseinrichtungen, pädagogische Fachkräfte, Studierende aus dem Bereich der Frühpädagogik
Aktueller Stand integrativer/inklusiver Kitas in Deutschland
Inklusion als Merkmal einer Einrichtung
nklusion in der Erzieher/innenausbildung
Best-Practice-Beispiele inklusiver und integrativer Bildung in Kitas
Aufgaben und Anforderungen an die Kita-Leitung
Inklusion im Kita-Alltag - Ein Thema, das alle angeht! Aus den Forderungen der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) ergeben sich komplexe Anforderungen an alle Kitas, deren Leitungskräfte, die unverzichtbaren, multiprofessionellen Teams, die Eltern und auch an die Kinder in den Einrichtungen.

Auf der Basis von eigenen berufspraktischen Erfahrungen in Verbindung mit dem theoretischen Fachwissen des Studium greifen die Autorinnen und Autoren grundlegende Aspekte der inklusiven Erziehung in Kitas auf. Es entsteht ein differenziertes Bild der Herausforderungen, die es zu meistern gilt, um dem inklusiven Anspruch in Bezug auf Betreuung, Erziehung und Bildung genügen zu können. Anhand der Best-Practice-Beispiele inklusiver und integrativer Bildung in Kitas gelingt ein Transfer der fachwissenschaftlichen Debatten in jeden Kita-Alltag.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.