Amnesty International gegen Folter

Eine kritische Bilanz
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631327487
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.02.1998
Seiten:
436
Autor:
Uta Devries
Gewicht:
549 g
Format:
211x146x30 mm
Serie:
71, Beiträge zur Politikwissenschaft
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Funktionen, Definitionen und Methoden der Folter - Amnesty Internationals Struktur, Ziele und Grundsätze - Die Kampagne zur Abschaffung der Folter: Organisation, Aktionen, völkerrechtliche und medizinische Arbeit - Herrschaft, Regierungssysteme und Folter - Zur Universalisierung des Folterverbots - Perspektiven einer neuen Kampagne zur Abschaffung der Folter.
In mehr als 100 Ländern werden Menschen mit Billigung der Regierung gequält. Amnesty International - weltweit größte Menschenrechtsbewegung - hat der Folter vor 25 Jahren den Kampf angesagt. Die "Kampagne zur Abschaffung der Folter" propagiert rechtliche und institutionelle Maßnahmen. Politische Forderungen will Amnesty International nicht stellen - obwohl zumeist ungezügelte Herrschaftsansprüche der Machthaber im Vordergrund stehen. Die Spannung zwischen der politischen Unparteilichkeit Amnesty Internationals und den politischen Erfordernissen einer Abschaffung der Folter ist das zentrale Thema des Buches. In umfassender Form werden Struktur und Arbeit des Menschenrechtsmultis vorgestellt und politische, rechtliche, medizinische und psychologische Aspekte der Folter diskutiert.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.