Autor: Berndt Tilp
ISBN-13: 9783631398944
Einband: Taschenbuch
Seiten: 586
Gewicht: 809 g
Format: 211x149x32 mm
Sprache: Deutsch

Karl August Varnhagen von Ense / Heinrich Düntzer: «durch Neigung und Eifer dem Goethe'schen Lebenskreis angehören» 2 Bände

7, Forschungen zum Junghegelianismus. Quellenkunde, Umkreisforschung, Theorie, Wirkungsgeschichte
Briefwechsel 1842-1858. Teil 1: Einführung und Text, Teil 2: Kommentar
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
Aus dem Inhalt: Band 1: Einführung: Zur Editions- und Forschungsgeschichte - Die akademische Laufbahn Heinrich Düntzers und ihr Scheitern - Goethe-Philologie - Philologie und Biographik - `Erläuterungen zu den deutschen Klassikern' - Zwischen Archivierung und Verbreitung - Vergangenheit und Überlieferung - Textkritik und Hermeneutik - Dokument und Werk - Wissenschaftsgeschichtlicher Rang - Texte 1842-1858 - Band 2: Erläuterungen - Literaturverzeichnis - Register.
Die unveröffentlichte Korrespondenz zwischen Karl August Varnhagen von Ense (1785-1858) und Heinrich Düntzer (1813-1901) wird hier zum erstenmal ediert. Sie beleuchtet die Arbeitsbedingungen Düntzers in der sich entfaltenden Goethe-Philologie im Umfeld der Revolution von 1848 und veranschaulicht sowohl textkritische als auch hermeneutische Problemkreise im Spannungsfeld von restaurativer Universitätspolitik und restriktiven Nachlassverfügungen. Der Briefwechsel dokumentiert einen generationenübergreifenden Dialog zu Goethe zwischen einem Zeitgenossen und einem nachgeborenen Philologen, in dem Varnhagens journalistische und rezensorische Tätigkeit für die Arbeiten des akademischen Außenseiters Düntzer eine substantiell wichtige Funktion einnehmen und die universitäre Mißachtung ausgleichen kann. Der Kommentar erläutert die zeitgeschichtlichen und personenkundlichen Hintergründe und erschließt mit ergänzenden Archivalien einen bislang marginalisierten Bereich in der Fachgeschichte der Germanistik.
Editiert von: Berndt Tilp
Der Autor: Bernd Tilp wurde 1968 in Starberg geboren. Er studierte Neuere deutsche Literatur sowie Psychologie und Komparatistik (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft) an der Universität München. 1996 Magisterabschluß. 1998 bis 2001 DAAD-Lektor für deutsche Sprache. Literatur und Landeskunde an der University of Limerick, Irland. 2002 Promotion in Neuerer deutscher Literatur.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Berndt Tilp
ISBN-13 :: 9783631398944
ISBN: 3631398948
Erscheinungsjahr: 28.01.2003
Verlag: Lang, Peter GmbH
Gewicht: 809g
Seiten: 586
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x149x32 mm