Niederländische Literatur im Spiegel niederländischer Kultur

Aufsätze zur Gastprofessur von Prof. Dr. Marcel Janssens (Universität Löwen) in Duisburg, Sommersemester 1988
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631417539
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.03.1990
Seiten:
552
Autor:
Luc van Doorslaer
Gewicht:
707 g
Format:
209x149x34 mm
Serie:
8, Duisburger Arbeiten zur Sprach- und Kulturwissenschaft
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Niederländisch und Niederlandistik weltweit - Wo bleibt der Nobelpreis? - Das Thema des zweiten Weltkriegs in der niederländischen Literatur - Flämisches Bewußtsein in der Literatur - Die Multi-Ich-Erzählung - Die Rezeption belgischer und flämischer Literatur in traditionellen deutschen Zeitschriften um die Jahrhundertwende.
Der Terminus 'Niederländische Literatur' als Gesamtbegriff für die literarische Produktion sowohl der Niederlande als auch des niederländischsprachigen Teils Belgiens (Flandern) ist auch in akademischen Kreisen noch nicht sehr weit vorgedrungen. Während seiner Gastprofessur an der Universität-Gesamthoch- schule-Duisburg im Sommersemester 1988 widmete Prof. Dr. M. Janssens der Universität Löwen seine Veranstaltungen vor allem der Bekanntmachung der niederländischen Literatur in der Bundesrepublik. Wichtige Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts (etwa Multatuli, Timmermans, Boon, Mulisch, Claus) werden in den hier gesammelten Beiträgen behandelt. Sie werden außerdem von Aufsätzen anderer Autoren aus den Niederlanden, der BRD, Belgien und Polen ergänzt.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.