Reflexion und Desintegration

Zur Identitätskrise der Protagonisten im Werk Georg Büchners
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631417621
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.09.1989
Seiten:
144
Autor:
U-Tag Yang
Gewicht:
201 g
Format:
208x146x10 mm
Serie:
1156, Europäische Hochschulschriften (Reihe 01): Deutsche Sprache und Literatur / German Language and Literature
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Selbstreflexion und Subjektivität - (nonverbale) Kommunikation und Sprachgestaltung - Zusammenhang von Natur, Gesellschaft und Identität - Liebe und Identitäsproblematik - Leiden und Rollenspiel - Ästhetik der Auflösung und Umbildung.
Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, die genuin ästhetische Form der Darstellung von "Identität" für den geschichtlichen Moment zu ergründen, in dem die spätestens seit der Romantik schwelende Krise in Büchners Werk manifest wird.Die Rolle der Identität wird im Spannungsfeld von Selbstreflexion und Subjektivität, Kommunikation und Sprachgestaltung, Natur und Gesellschaft, Liebe und Leiden dargestellt. In der Wechselwirkung von Identität und poetischer Makrostruktur erweist erstere sich als krisenhafter Prozeß und wird vom Verfasser abschließend in den Zusammenhang einer "Ästhetik der fortwährenden Auflösung und Umbildung" gestellt.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.