Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Töchter im Familienunternehmen

Wie weibliche Nachfolge gelingt und Familienunternehmen erfolgreich verändert
 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:Sofort lieferbar I
ISBN-13:
9783662443330
Einband:
eBook
Seiten:
180
Autor:
Daniela Jäkel-Wurzer
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Wie Töchternachfolge gelingt und wie Familienunternehmen zukünftig durch weibliche Nachfolge profitieren können, zeigt dieses Buch eindrucksvoll auf. 30 Einzelporträts geben Einblick in Nachfolge- und Führungsstrategien von Deutschlands erfolgreichsten Familienunternehmerinnen. Neben praktischen Umsetzungstipps bietet das Werk wissenschaftliche Erkenntnisse aus einer Studie zur weiblichen Unternehmensübernahme. Eine unentbehrliche Lektüre für alle, die sich für Familienunternehmen und weibliche Führung interessieren. Mit einem Vorwort von Rosely Schweizer, geb. Oetker.
¿Warum Töchternachfolge oft Tandemnachfolge mit Vätern und/oder Geschwistern ist.- Was Töchternachfolge besonders macht.- Warum Töchternachfolge nicht den Verzicht auf eigene Familie bedeutet.- Warum Nachfolgerinnen Familienunternehmen verändern.- Warum die Nachfolge in Zukunft einfacher wird.- Ein Wort an die Väter: 10 Tipps für die erfolgreiche Übergabe.- Porträts.
Wie Töchternachfolge gelingt und wie Familienunternehmen zukünftig durch weibliche Nachfolge profitieren können, zeigt dieses Buch eindrucksvoll auf. 30 Einzelporträts geben Einblick in Nachfolge- und Führungsstrategien von Deutschlands erfolgreichsten Familienunternehmerinnen. Neben praktischen Umsetzungstipps bietet das Werk wissenschaftliche Erkenntnisse aus einer Studie zur weiblichen Unternehmensübernahme. Eine unentbehrliche Lektüre für alle, die sich für Familienunternehmen und weibliche Führung interessieren. Mit einem Vorwort von Rosely Schweizer, geb. Oetker.

Dr. Daniela Jäkel-Wurzer studierte u. a. Soziologie und Psychologie in Jena und Siena und promovierte zur weiblichen Nachfolge in Familienunternehmen. Seit 2007 ist sie als Beraterin für Unternehmerfamilien tätig. Gemeinsam mit Kerstin Ott rief sie die Initiative 'generation töchter' ins Leben. Kerstin Ott studierte Betriebswirtschaftslehre an der GSO-Hochschule in Nürnberg, New York und Stockholm. Danach war sie bei einem weltweit führenden Unternehmen der Elektrotechnik u.a. für Integration zuständig. Seit 2002 ist sie selbstständige M&A-Beraterin und hat zahlreiche erfolgreiche Unternehmensnachfolgen begleitet.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.