Autor: Michaela Bürger-Koftis
ISBN-13: 9783706906098
Einband: Taschenbuch
Seiten: 351
Gewicht: 698 g
Format: 211x150x30 mm
Sprache: Deutsch

Polyphonie - Mehrsprachigkeit und literarische Kreativität

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
99
Im vorliegenden Buch geht es nicht um Mehrsprachigkeitsforschung an sich, sondern darum, den mehr oder weniger stringenten Zusammenhang von individueller oder gesellschaftlicher Mehrsprachigkeit und Kreativität im Allgemeinen bzw. literarischer Kreativität im Besonderen zu erforschen. Der interdisziplinäre Ansatz besteht darin, diesen angenommenen Zusammenhang die österreichische Literatur des beginnenden 20. Jahrhunderts und des beginnenden 21. Jahrhunderts lassen einen solchen vermuten aus der Perspektive der einzelnen Fächer zu untersuchen. Biographieforschung, Mehrsprachigkeitsforschung, Kognitionswissenschaft, Neurolinguistik, angewandte Linguistik, interkulturelle Linguistik, Übersetzungswissenschaft, Hybriditätsforschung, Literaturwissenschaft und Komparatistik versuchen, zu dieser Themenstellung das Ihre beizutragen.
Editiert von: Michaela Bürger-Koftis, Hannes Schweiger, Sandra Vlasta
Hannes Schweiger geboren 1976, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ludwig-Boltzmann-Institut für Geschichte und Theorie der Biographie und in der Erwachsenenbildung sowie in der Literaturvermittlung tätig.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Michaela Bürger-Koftis
ISBN-13 :: 9783706906098
ISBN: 3706906090
Erscheinungsjahr: 01.03.2011
Verlag: Praesens
Gewicht: 698g
Seiten: 351
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x150x30 mm