Autor: Thomas Milleker
ISBN-13: 9783761562642
Einband: Taschenbuch
Seiten: 164
Gewicht: 219 g
Format: 205x131x30 mm
Sprache: Deutsch

Freiheit hinter Gittern

Wie mir Gott im schlimmsten Knast Brasiliens begegnete
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
In einem von Gewalt und Hoffnungslosigkeit beherrschten brasilianischen Gefängnis begegnet Thomas Milleker einem liebenden Gott. Eine packend erzählte, Mut machende Biografie.
99
Thomas Millekers Traum einer neuen Existenz in Südamerika zerplatzt kurz nachdem sein Kumpel ihm auf dem Hinflug eröffnet, dass er ihn in einen millionenschweren Drogen-Coup hineinziehen will. Verhaftet und beschuldigt, der Drahtzieher gewesen zu sein, landet Thomas Milleker im berüchtigten Aníbal Bruno - einem Gefängnis, in dem Gewalt und Hoffnungslosigkeit den Alltag beherrschen. Doch am absoluten Tiefpunkt begegnet er einem liebenden Gott und bekommt neue Kraft und Hoffnung geschenkt.
Die Mut machende und fesselnde Biografie bezeugt: Bei Jesus Christus gibt es keine ausweglosen Situationen.
Autor: Thomas Milleker, Esther Dymel-Sohl
Milleker, ThomasThomas Milleker, geb. 1957 als viertes von fünf Kindern, arbeitete viele Jahre als Heizungs- und Richtfunkmonteur u.a. in Deutschland, Kuwait und Afrika. Nach seinem Gefängnisaufenthalt in Brasilien machte er sich im Bereich Heizungsbau selbstständig, wo er bis heute tätig ist. Er lebt an der Pforte zum Schwarzwald in Pforzheim.

Dymel-Sohl, Esther
Esther Dymel-Sohl, geb. 1969, ist freie Übersetzerin und Autorin, schreibt für verschiedene Publikationen und gibt Schreibseminare. Reportagen, Kurzgeschichten und Biografien sind ihre Passion. Die Mutter von zwei Söhnen lebt in Barmstedt bei Hamburg.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Thomas Milleker
ISBN-13 :: 9783761562642
ISBN: 3761562640
Erscheinungsjahr: 25.02.2016
Verlag: Neukirchener Verlag
Gewicht: 219g
Seiten: 164
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 205x131x30 mm