Autor: Catherine Fried
ISBN-13: 9783803112576
Einband: Buch
Seiten: 139
Gewicht: 218 g
Format: 208x113x17 mm
Sprache: Deutsch
Ein liebevolles und treffendes Bild Erich Frieds als Ehemann und Vater und zugleich ein heiteres Portrait der Zeit, vor allem der verwickelten siebziger Jahre.
Autor: Catherine Fried
Fotografien von: Catherine Fried
ワbersetzung von: Eike Schönfeldt
Catherine Boswell Fried wurde 1936 in London geboren. Nach dem Studium der englischen Sprache und Literatur zog sie nach Paris und begann, sich ernsthaft ihrer Kunst zu widmen. 1965 heiratete sie Erich Fried; bis zu seinem Tod 1988 entstanden vor allem Gemälde, Radierungen, Stiche und Photographien. Nach Frieds Tod studierte sie Bildhauerei und arbeitet bis heute vor allem auf diesem Gebiet.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Catherine Fried
ISBN-13 :: 9783803112576
ISBN: 3803112575
Erscheinungsjahr: 01.08.2008
Verlag: Wagenbach Klaus GmbH
Gewicht: 218g
Seiten: 139
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 208x113x17 mm, zahlreiche Fotos

Mehr zum Thema