Die Kunst des Feldspiels

Originaltitel:The Art of Fielding
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783832196264
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.08.2012
Seiten:
607
Autor:
Chad Harbach
Gewicht:
785 g
Format:
215x150x45 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Rezension"Spannend, berührend - großartig!" ELLE "Auch wer beim Baseball nur komisch in der Gegend herumlaufende Männer in Pyjamas sieht, wird Chad Harbachs fantastischen Roman ,Die Kunst des Feldspiels' verschlingen und plötzlich verstehen. Ein starkes Stück junge amerikanische Literatur!" MADAME "Perfekt für lange, heiße Sommernachmittage: Junges Baseballgenie verliert den Glauben an sich selbst und findet am Ende etwas viel Größeres." FAS "Ein interessanter Roman über den zerstörerischen Aspekt von Begabung (.) hervorragend geschrieben." BÜCHER "Grandioses Romandebüt von Chad Harbach, der bald in einem Atemzug mit Jonathan Franzen und Jeffrey Eugenides zu nennen sein wird. Blitzaufstieg in die Topliga!" FLAIR "Ein brillanter Debütroman (.) Mit überschaubarem, absolut glaubhaftem Personal beschwört Chad Harbach eine ganze Welt. (.) Für den Leser kommt der Abpfiff viel zu früh." KÖLNISCHE RUNDSCHAU "Harbach gelingt der perfekte Wurf (.) - man wird in diesem Herbst vielleicht kein Größeres Lesevergnügen finden." KÖLNER STADTANZEIGER "Es gibt einfach zu wenig Sportromane wie diesen (.) Harbachs Debüt passt genau in diesen Sommer der vertanen Chancen und vierten Plätze (.), aber im Grunde geht es nicht um Sport, sondern um: Unschuld, Reinheit. Zufall. Tragik. Edle Einfalt, stille Größe." FAS "Die Kunst des Feldspiels ist nicht nur was für Sportfans. Eine großartig angelegte Schicksalssymphonie über das Erwachsenwerden und den Moby Dick-Autoren Herman Melville. Ein außergewöhnlicher College-Roman [.]" ZDF MORGENMAGAZIN "Eigentlich geht es hier nicht so sehr um Baseball, sondern mehr um das Erwachsenwerden, um Augenblicke, die das Leben verändern, und um die Liebe. Ein grosser amerikanischer Roman." BOLERO "Dieses Buch ist so toll, dass man es trinken möchte. ,Die Kunst des Feldspiels' ist nicht nur ein Sportroman, das ist vor allem eine Coming-of-Age-Geschichte, eine Art ,Der Fänger im Roggen' für die Gegenwart." DÜSSELDORF IM ÜBERBLICK "Ein amerikanischer Traum zwischen Buchdeckeln." NZZ AM SONNTAG "So wird bei Chad Harbach selbst die Fluglinie eines Baseballs zum packenden Film in Worten und sein Debüt-Roman letztlich zu einem literarischen Homerun." CULTURMAG "Vertrauen Sie mir, ich weiß, was ich tue, und lesen Sie "Die Kunst des Feldspiels" von Chad Harbach." DRUCKFRISCH "Dieses Debüt verblüfft mit Tiefe, Vielseitigkeit und Klarheit. Ein fulminanter Roman von einem vielversprechenden Autor!" QUEER.de "Chad Harbachs Roman entwirft ein großartiges Bild der amerikanischen Gesellschaft heute." FOCUS "Chad Harbachs Erstling 'Die Kunst des Feldspiels' ist ein Roman über Baseball - und gleichzeitig eine brillante Studie über Obsession, Leidenschaft und die Untiefen des Schreibens." DIE PRESSE "Hier kommt das Highlight des Bücherherbsts. Ja, es geht um Baseball. Und nein, Sie werden sich dabei NICHT langweilen." ANNABELLE "Chad Harbach ist ein wirklich guter Wurf gelungen. Ein großes Buch." FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG "Dass sein Erstling die spielerische Leichtigkeit nicht verloren hat, trotz aller Theorie und neun Jahren Training, macht sein Buch zu einem großen Wurf - und darum geht's schließlich im Baseball." WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG "Wenn es in einem US-Roman um Baseball geht, geht's immer um mehr: das Wachsen, das Siegen und Verlieren, die fatalen Folgen eines Fehlwurfs - um das Leben eben. Die Kunst des Feldspiels ist da keine Ausnahme. Ein herzliches College-Sittengemälde mit einer Extraportion Sehnsucht nach Reinheit und jugendlichem Leichtsinn." STERN "Die amerikanische Schicksalssinfonie ist voller Überraschungen, ernst und emotional geschrieben, ohne je sentimental zu werden." SCHWERINER VOLSZEITUNG "Eine prächtige Allegorie über den Totalitarismus des Selbstzweifels." FAZ "Man ist fast ein wenig traurig, nachdem die letzte Seite gelesen ist." HEILBRONNER STIMME "Auch jene Menschen, denen der Sport mit seinen
Chad Harbach hat den Traum von der "Great American Novel" wahr gemacht: 'Die Kunst des Feldspiels' ist ein literarisches Wunder, ein magisches Debüt, ein so kluger wie zu Herzen gehender Roman über den Abschied von der Jugend, über Leidenschaft und Liebe, Freundschaft und Familie.
Der Gott des Spiels hat Henry Skrimshander ein Geschenk in die Wiege gelegt: Der schmächtige, unscheinbare Junge aus der Provinz ist das größte Baseball-Talent seit Jahrzehnten. Als er in die Mannschaft des Westish College aufgenommen wird, scheint sein Aufstieg in den Olymp vorprogrammiert. Monatelang macht er nicht einen Fehler. Doch dann geht ein Routinewurf auf fatale Weise daneben ... und die Schicksale von fünf Menschen werden untrennbar miteinander verknüpft.

Henry hat einen neuen Gegner: den Selbstzweifel. Sein Mentor Mike Schwartz macht die bittere Erfahrung, dass er Henry zuliebe sich selbst vergessen hat. Henrys schwuler Mitbewohner Owen muss sich von

einem herben Schlag erholen. Rektor Affenlight lernt spät im Leben die wahre Liebe kennen und schlittert in eine gefährliche Affäre. Und seine Tochter Pella flieht vor ihrem Mann nach Westish - um auf dem Campus mehr als nur Sex zu finden.

Während das dramatische Endspiel unerbittlich näher rückt, sind sie alle gezwungen, sich mit ihren tiefsten Wünschen und Abgründen auseinanderzusetzen. Am Ende wird einer von ihnen gleich zweimal bestattet, und die Leben der anderen werden nie mehr dieselben sein.

'Die Kunst des Feldspiels' erzählt von den Dingen, die uns ausmachen - den Fehlern wie den Obsessionen. Wer wissen will, was es bedeutet, hier und heute ein Mensch zu sein, der muss dieses Buch lesen.

"Debütromane von solcher Vollkommenheit und Sogkraft sind sehr, sehr selten." Jonathan Franzen

"Wunderbar zu lesen, das reinste Vergnügen." John Irving

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.