E-Democracy

On Participation in the Digital Age
 broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783848754366
Einband:
broschiert
Erscheinungsdatum:
13.02.2019
Seiten:
93
Autor:
Giancarlo Vilella
Gewicht:
152 g
Format:
226x151x15 mm
Sprache:
Englisch
Beschreibung:

Technologie und Innovation im Allgemeinen, insbesondere IT, sind heute in jeder Hinsicht wesentliche Bestandteile unserer Welt und haben Einfluss auf alle Bereiche der Gesellschaft - wirtschaftlich, rechtlich, politisch, soziologisch und auch kulturell. Diese neue Cyberwelt hat unser Leben in vielerlei Hinsicht verändert, nicht nur wenn es um demokratische Beteiligung geht. Die Digitalisierung aller Bereiche unseres Lebens revolutioniert unsere Gesellschaft: in Bezug auf unsere Freiheit wird dies nicht ohne Angst oder sogar Untergangsstimmung gesehen.PCs, Tablets und Smartphones sind wesentliche Bestandteile unseres Lebens; wir kaufen online und nehmen über elektronische Netzwerke an Debatten und Veranstaltungen teil. Wir sind so abhängig von der Nutzung elektronischer Geräte, dass man sich fragen könnte, ob wir auf dem Weg zum Cybermenschen sind. Wir haben die technischen Mittel, um in unserem Körper alle Informationen zur digitalen Identifizierung zu tragen, beispielsweise Mikrochips unter der Haut, injizierte Kennungen und verschluckte Passwörter: dies ist nicht Science-Fiction sondern Realität, wenn auch noch nicht Praxis. Der entscheidende Punkt ist die kulturelle Akzeptanz dieses neuen Lebensstils, der sich möglicherweise durchsetzen wird. Zukunftsforschung oder nicht, Tatsache ist, dass das Internet bereits einen wesentlichen Teil unseres Lebens ausmacht, sodass das deutsche Bundesverfassungsgericht mit Weitblick und Mut bereits im Januar 2013 Internetzugang als "Grundrecht" definierte: eine Aussage, die ein neues Konzept zur genaueren Definition dieses Mediums einführt.
Dieses Buch soll verdeutlichen, dass sehr schnelle technologische Entwicklungen einen direkten und starken Einfluss auf das demokratische System haben. Politik, Gesetzgeber und Gesetzgebung müssen sich täglich mit dieser Thematik auseinandersetzen und neue und unbekannte Wege gehen. Technologische Innovation verändert und veränderte die Beziehung zwischen Volksvertretern und denjenigen, die sie vertreten, zwischen Politikern und ihren Wählern. Mittlerweile verändert sie auch das Parteiensystem. Betrachtet man ihren Einfluss auf Politik, Recht, Kultur und Wirtschaft, so sieht man, dass die technologische Innovation eine bedeutende Quelle der Macht in der heutigen Welt darstellt.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.