Autor: Herbert Riedle, Barbara Gillig-Riedle, Brigitte Riedle
ISBN-13: 9783980866019
Einband: Taschenbuch
Seiten: 256
Gewicht: 621 g
Sprache: Deutsch
Alles was man wissen muss: Endlich ein zuverlässiger Ratgeber für In- und Auslandsadoptionen, der den Erkenntnissen der modernen Adoptionsforschung Rechnung trägt und die wichtigsten Fragen von der ersten Beschäftigung mit dem Thema bis zum Leben als Adoptivfamilie beantwortet
Alles was man wissen muss: Endlich ein zuverlässiger Ratgeber für In- und Auslandsadoptionen, der den Erkenntnissen der modernen Adoptionsforschung Rechnung trägt und die wichtigsten Fragen von der ersten Beschäftigung mit dem Thema bis zum Leben als Adoptivfamilie beantwortet: Wer ist für eine Adoption geeignet? Welches Kind passt zu wem? Brauchen Adoptivkinder eine besondere Erziehung? Ist Blut dicker als Wasser? Wie ist das mit den Genen? Kann man ohne Wurzeln leben? Welche rechtlichen Bestimmungen sind zu beachten?'' Adoption - Alles was man wissen muss`` bietet mit anschaulichen Fallbeispielen eine wertvolle Hilfestellung und beinhaltet unter anderem:Wichtige Überlegungen und Vorbereitungen vor einer AdoptionDie Kriterien der VermittlungsstellenWie Adoptiveltern die Integration ihres Kindes unterstützen könnenLösungsmöglichkeiten bei auftretenden ProblemenDie wesentlichen rechtlichen Gesichtspunkte Stiefkindadoption und Adoption durch SinglesZahlreiche Adressen, Literaturhinweise und Internet - Links für weiterführende Informationen runden das umfassende Angebot ab. Der Ratgeber gibt einen umfassenden Überblick über die psychologischen, rechtlichen und pädagogischen Fragestellungen und ist damit unverzichtbar für alle, die sich mit dem Thema Adoption beschäftigen.
Aus dem Inhalt: 1. Einleitung 2. Warum adoptieren Menschen Kinder? 3. Wichtige Überlegungen 4. Häufige Aussagen von Adoptionsvermittlungsstellen 5. Vorbereitungen 6. Das Adoptionsverfahren 7. Das Adoptionsverfahren Sonderfälle 8. Voraussetzungen der Adoption 9. Die rechtlichen Folgen der Adoption 10. Das Leben mit Adoptivkindern
Alles was man wissen muss: Endlich ein zuverlässiger Ratgeber für In- und Auslandsadoptionen, der den Erkenntnissen der modernen Adoptionsforschung Rechnung trägt und die wichtigsten Fragen von der ersten Beschäftigung mit dem Thema bis zum Leben als Adoptivfamilie beantwortet: Wer ist für eine Adoption geeignet? Welches Kind passt zu wem? Brauchen Adoptivkinder eine besondere Erziehung? Ist Blut dicker als Wasser? Wie ist das mit den Genen? Kann man ohne Wurzeln leben? Welche rechtlichen Bestimmungen sind zu beachten?
"Adoption - Alles was man wissen muss" bietet mit anschaulichen Fallbeispielen eine wertvolle Hilfestellung und beinhaltet unter anderem:
- Wichtige Überlegungen und Vorbereitungen vor einer Adoption
- Die Kriterien der Vermittlungsstellen
- Wie Adoptiveltern die Integration ihres Kindes unterstützen können
- Lösungsmöglichkeiten bei auftretenden Problemen
- Die wesentlichen rechtlichen Gesichtspunkte
- Stiefkindadoption und Adoption durch Singles
- Zahlreiche Adressen, Literaturhinweise und Internet- Links für weiterführende Informationen runden das umfassende Angebot ab. Der Ratgeber gibt einen umfassenden Überblick über die psychologischen, rechtlichen und pädagogischen Fragestellungen und ist damit unverzichtbar für alle, die sich mit dem Thema Adoption beschäftigen.
EKZ Bibliotheksservice: 'Kompetenz hoch drei` beschied ich den Autoren von 'Ratgeber Auslandsadoption`. Das trifft hier noch mehr zu, denn zu dem Juristen und der Psychologin, die drei ausländische Kinder adoptiert haben, gesellt sich mit B. Riedle eine Dipl.- Pädagogin. Gemeinsam behandeln sie - gut verständlich und mit vielen kurzen, prägnanten Fallbeispielen - im 1. Teil Überlegungen zu Motivation, Vorbereitung auf die Adoption, Kriterien von Jugendamt und Vermittlungsstellen, die Verfahren für in - und ausländische Adoption und die rechtlichen Folgen. Im 2. Teil geht es um das Zusammenleben von Eltern und Kind. ''Was ist normal?` über Integration bis zur Suche des Kindes nach seinen Wurzeln. Im ausführlichen Anhang: Adressen, Stichwort - und Literaturverzeichnis, Adoptionsvorschriften in der BRD, der Schweiz und Österreich. Nicht gerade billig, aber unbedingt seinen Preis wert, denn dies ist in 30 Jahren privater und beruflicher Beschäftigung mit dem Thema Adoption der beste Titel, der! mir vorgekommen ist.
Herbert Riedle ist Rechtsanwalt und Physiotherapeut, Inhaber einer Praxis für Physiotherapie.

Barbara Gillig-Riedle, Jg. 1964, Dipl.- Psychologin und Therapeutin, hat mit ihrem Mann drei Kinder adoptiert.

Brigitte Riedle (Jahrgang 1976), Diplom - Pädagogin, ist als Fachkraft in der Adoptionsvermittlung tätig.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Redaktionelle Rezensionen

EKZ Bibliotheksservice: 'Kompetenz hoch drei` beschied ich den Autoren von 'Ratgeber Auslandsadoption`. Das trifft hier noch mehr zu, denn zu dem Juristen und der Psychologin, die drei ausländische Kinder adoptiert haben, gesellt sich mit B. Riedle eine Dipl.- Pädagogin. Gemeinsam behandeln sie - gut verständlich und mit vielen kurzen, prägnanten Fallbeispielen - im 1. Teil Überlegungen zu Motivation, Vorbereitung auf die Adoption, Kriterien von Jugendamt und Vermittlungsstellen, die Verfahren für in - und ausländische Adoption und die rechtlichen Folgen. Im 2. Teil geht es um das Zusammenleben von Eltern und Kind. ''Was ist normal?` über Integration bis zur Suche des Kindes nach seinen Wurzeln. Im ausführlichen Anhang: Adressen, Stichwort - und Literaturverzeichnis, Adoptionsvorschriften in der BRD, der Schweiz und Österreich. Nicht gerade billig, aber unbedingt seinen Preis wert, denn dies ist in 30 Jahren privater und beruflicher Beschäftigung mit dem Thema Adoption der beste Titel, der! mir vorgekommen ist.

Rezensionen

Autor: Herbert Riedle, Barbara Gillig-Riedle, Brigitte Riedle
ISBN-13 :: 9783980866019
Verlag: Tivan-Verlag
Gewicht: 621g
Seiten: 256
Sprache: Deutsch
Auflage 2., aktualisierte Auflage.
Sonstiges: Sonstiges