Autor: Hans Mommsen
ISBN-13: 9783548265087
Einband: Broschiert
Seiten: 742
Sprache: Deutsch

Aufstieg und Untergang der Republik von Weimar 1918-1933.

1918-1933
 Broschiert
Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
Neu
Neuware - neu
'Mommsen verliert sich nicht im Dickicht der Daten und Details. Er schreibt anschaulich, ohne demonstrative Attitüde. Mit großer Übersicht und Kennerschaft versteht er es vorzüglich, den Leser durch den komplizierten Ablauf des eng verflochtenen innen und außenpolitischen Geschehens zu führen. Das wird unterstützt von einer präzisen Sprache, aber auch dadurch, daß Mommsen bei allem moralischen Engagement ein hohes Niveau durchhält. Die Urteile sind knapp formuliert, gleichsam in die Darstellung integriert, aber stets nachvollziehbar und vom Predigerpathos der 'neuen Unschuld' (K.H. Bohrer) ebenso weit entfernt wie von der Selbstgerechtigkeit des neudeutsch-nationalgeschichtlichen Diskurses.' (Die Zeit)
Hans Mommsen, Jahrgang 1930, war 1961 bis 1963 Referent am Institut für Zeitgeschichte in München und ab 1968 Professor für Neuere Geschichte in Bochum. Nach seiner Emeritierung 1996 hielt er sich u.a. als Gastwissenschaftler am United States Holocaust Memorial Museum in Washington auf und ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Ausstellung Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskriegs 1941-1944.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Redaktionelle Rezensionen

'Mommsen verliert sich nicht im Dickicht der Daten und Details. Er schreibt anschaulich, ohne demonstrative Attitüde. Mit großer Übersicht und Kennerschaft versteht er es vorzüglich, den Leser durch den komplizierten Ablauf des eng verflochtenen innen und außenpolitischen Geschehens zu führen. Das wird unterstützt von einer präzisen Sprache, aber auch dadurch, daß Mommsen bei allem moralischen Engagement ein hohes Niveau durchhält. Die Urteile sind knapp formuliert, gleichsam in die Darstellung integriert, aber stets nachvollziehbar und vom Predigerpathos der 'neuen Unschuld' (K.H. Bohrer) ebenso weit entfernt wie von der Selbstgerechtigkeit des neudeutsch-nationalgeschichtlichen Diskurses.' (Die Zeit)

Rezensionen

Autor: Hans Mommsen
ISBN-13 :: 9783548265087
Verlag: Ullstein Tb
Seiten: 742
Sprache: Deutsch
Auflage N.-A.
Sonstiges: Sonstiges

Mehr zum Thema